Zur Clubgeschichte!

Der 1. Rassehundeclub Wiener Neustadt wurde von einem Proponentenkomitee am 11. Mai 1983 gegründet , welches unter anderem aus Frau Gertrude Bogner, Frau Monika Völkl, Herrn Rudolf Reiter, Herrn Hans Reiter und Familie Götz bestand. Nach der Nichtuntersagung durch die Behörde wurde der Clubbetrieb aufgenommen. Der Club war von Anfang an auf Zucht und Ausstellungswesen aufgebaut . Die Sparte Leistung wurde nie geführt. Die erste Erwähnung in den Medien war am 10. März 1984 im Kurier und in der Kronen Zeitung. Die erste Hundeausstellung wurde von Frau Bogner am 22. Mai 1984 im Messegelände in Wiener Neustadt mit sehr großem Erfolg durchgeführt. Von den Gründungsmitgliedern sind leider keine mehr im Club. Trotzdem ein herzliches Dankeschön den Pionieren. Es gibt jedoch mit Frau Ullreich, Frau Grafl, Herrn Friedam noch Mitglieder der ersten Stunde. Unser Vorstand weist eine gute Mischung aus alten erfahrenen und jungen tatenhungrigen Funktionären auf. Seit vielen Jahren gehört unser Verein der ASKÖ (Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich) an und ist bisher sehr gut von ihr betreut worden. Unser Ziel ist unter anderem, dass der Hundesport in die BSO (Bundessport Organisation) aufgenommen wird. 1987 und 1992 waren unsere Ausstellungen mit den besten Nennzahlen von bis zu 500 Hunden . Unsere Clubabende im Gasthaus Friedam finden in der Regel jeden ersten Donnerstag im Monat statt und wir bemühen uns immer sehr gute und fachlich kompetente Referenten für Vorträge zu haben. Im Mai findet seit mehr als 20 Jahren unser Grillfest statt. Der Clubabend im Dezember steht immer im Zeichen von Weihnachten und Ehrungen. Ganz stolz sind wir darauf, dass wir in unserem Schriftkopf das Stadtwappen der Statutarstadt Wiener Neustadt führen dürfen. Überdies ist es uns eine Ehre, dass alle Bürgermeister unserer Stadt, angefangen von Hr. Hans Barwitzius, Hr. Gustav Kraupa, Hr. Dr. Peter Wittmann, Fr. Traude Dierdorf und jetzt Hr. BA Bernhard Müller Mitglieder waren bzw. sind und uns auch in allen Belangen unterstützen. Wir mussten uns, wegen massiver Probleme unserer Mitglieder, von unserem alten Fachverband, nach fast 30 Jahren trennen. Unsere Mitglieder beschlossen EINSTIMMIG, bei einer außerordentlichen Generalversammlung im September 2011, den alten Verband zu verlassen und uns dem R V Ö anzuschließen. Nach einer provisorischen Aufnahme durch das Präsidium, wurden wir bei der Generalversammlung im Jänner 2012, einstimmig aufgenommen. Wir werden uns auch bei diesem Verband 100 % engagieren und hoffen auf eine lange gedeihliche Zusammenarbeit. Ein aufrichtiges Dankeschön. Wir laden alle hundeinteressierten Menschen, egal ob sie einen Rassehund, einen Mischling oder auch keinen Hund haben, zu uns ein.

Für den Vorstand des 1. RHC Wiener Neustadt
Bettina Prinz Obfrau
Erster Rassehundeclub Wiener Neustadt